Schwarze Jeans richtig waschen – 5 Tipps gegen Ausbleichen und weisse Streifen

Wenn schwarze Jeans nach dem Waschen helle Streifen haben oder schnell aufhellen liegt es oft daran, daß die Jeans falsch gewaschen wurde. Eine grosse Rolle spielt dabei das richtige Waschmittel, um dem Ausbleicheffekt entgegenzuwirken sollte man daher folgende Tipps beim Waschen beachten.

Tipp 1
Drehen Sie die Innenseite der Jeans zum Waschen nach außen und leeren Sie die Hosentaschen. Besonders vergessene Papiertaschentücher lösen sich auf und verteilen sich auf der gesamten Hose. Auf schwarzem Stoff hilft dann meistens nur noch ein wiederholtes Waschen.

Tipp 2
Benutzen Sie beim Waschen spezielles Flüssigwaschmittel für schwarze Jeans/Textilien. Diese enthalten keine chemischen Aufheller.

Tipp 3
Verzichten Sie auf Weichspüler und benutzen Sie das Feinwaschprogramm mit niederiger Temperatur. Natürlich sollte man vorher auch die Waschanleitung auf der Jeans beachten.

Tipp 4
Drehen Sie die Jeans nach dem Waschen wieder um und schlagen Sie diese aus. Am besten verzichtet man auf den Trockner und hängt die Jeans zum Trocknen auf die Leine.

Tipp 5
Da jede Jeans irgendwann durch das Waschen ausbleicht hilft letztendlich nur diese neu einzufärben. Hierzu wäscht man die Jeans mit spezieller Waschmaschinen-Textilfarbe unter Beachtung der Gebrauchsanweisung. Die Färbemittel gibt es in der Drogerie und in einigen Supermärkten zu kaufen. Danach sieht die Jeans fast wie neu aus.

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen